• Online buchen
    ONLINE BUCHEN
    Erwachsene
    Kinder
  • Kontakt / Anreise
    Rufen Sie uns an:
    Tel. +49 (0) 43 81 / 41 65 45
    Oder schreiben Sie uns:
    Hier finden Sie uns: google maps
  • Aktionskalender

Behrensdorf an der Ostsee

Am weiten Strand der Hohwachter Bucht, eingebettet in die hügeligen Ausläufer der Holsteinischen Schweiz, liegt das Feriengebiet Behrensdorf/Ostsee.

Mit einem weitläufigen Naturstrand, ausgedehnten Laubwäldern, stillen Binnenseen und seltenen Naturschutzgebieten; mit liebenswerten Dörfern und versteckten Herrensitzen.

Ein idealer Urlaubsort für jeden, der Ferien in der Natur einer unverfälschlichen Landschaft, mit einem Badeurlaub an der Ostsee ohne Massentourismus, erleben will. Alles geboren unter dem hohen Leuchturm, der das Wahrzeichen dieser Gemeinde ist.

Behrensdorf im Sommer - natürlich, aber auch im hellen Frühling, wenn das Goldgelb der Rapsfelder und das frische Grün der Buchenwälder das Auge erfreuen. Oder warum nicht im klaren Herbst mit viel frischer Luft.

Am Strand die Tage verbringen. Mit Schwimmen, Surfen, Tretbootfahren oder Sonnenbaden. Mit FKK-Baden, mit Wanderungen entlang der Ostseeküste und Führungen in das Vogelschutzgebiet "Kleiner Binnensee".

Aber auch mit Angeln, Tennis, Minigolf, Reiten oder Radfahren auf ruhigen Feld- und Waldwegen der näheren Umgebung. Schlösser und Aussichtstürme sind besonders lohnende Ziele.

Gemütlich wohnen in familienfreundlichen Pensionen, Privatunterkünften oder schönen Ferienwohnungen. Oder vielleicht lieben sie ja "Ferien auf dem Bauernhof". Für den Campingfreund stehen moderne Zeltplätze in Strandnähe bereit.

80 Jahre lang wies der Leuchtturm Neuland bei Behrensdorf Seefahrern den Weg. Heute dient er der Bundeswehr als Warnsignalturm. Doch viele Fischer und Freizeitskipper, die Behrensdorfs Yachthafen Lippe ansteuern, orientieren sich noch immer an ihm. Sein markantes Profil ist einfach typisch für den Ort Behrensdorf an der Hohwachter Bucht. Auch "Sehleute" folgen ihm gern, denn ihnen signalisiert der Leuchtturm "Hier in der Nähe gibt's frischen Fisch!"

Das Naturschutzgebiet "Kleiner Binnensee und angrenzende Salzwiesen" liegt zwischen dem Hafen Lippe und dem Leuchtturm Neuland. Es umfasst den Kleinen Binnensee, die Salz-Feuchtwiesen zwischen dem alten und neuen Binnendeich, sowie die Salz- und Sumpfwiesen im Deichvorland und den vorgelagerten Strandabschnitt mit Strand, Wall und Dünen.

Das Naturschutzgebiet ist Brutgebiet für zahlreiche Vogelarten. Auch der Seeadler läßt sich ab und zu sehen. In den Sommermonaten finden fachkundige Führungen durch das Schutzgebiet statt.

Auf dem Strandweg, hinter dem Strandwall, kann das Naturschutzgebiet "Kleiner Binnensee" durchwandert, oder mit dem Fahrrad durchfahren werden.

Der Königsstein befindet sich, von Lütjenburg kommend, kurz vor dem Ortsschild Stöfs. Hier hat man einen fantastischen Blick über den Großen Binnensee, die Hohwachter Bucht bis zur Insel Fehmarn. Diesen Blick wollte sich der König Wilhelm der I. von Preußen, während einer Inspektionsreise durch Schleswig-Holstein, nicht entgehen lassen. Hier am Gedenkstein wurde der König Conrad Graf von Holstein mit der gesamten Gutsbelegschaft, Männer, Frauen und Kinder, im Sonntagsstaat empfangen.

Freizeitskipper können ihre Boote im Yachthafen Lippe festmachen. Täglich kann man hier den frischen Fang der Fischer erstehen. Von hier aus können weitere Segeltörns zu den verschiedensten Zielen in der Ostsee starten.

Vor einigen Jahren hat Dieter´s Tauchschule unterhalb des Leuchtturms Neuland seinen Betrieb eröffnet. Interessante Tauchexpeditionen in der Hohwachter Bucht werden hier angeboten. Mehr Informationen unter: www.dieters-tauchshop.de

Ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde Behrensdorf, für die freundliche Bereitstellung 
der Texte über die Gemeinde Behrensdorf. www.behrensdorf-ostsee.de